25.07.2014

von B° JB

Spider Murphy Gang

Neben „Klassik am See“ und „Jazz am See“ gibt es in diesem Sommer ein weiteres Highlight am Dechsendorfer Weiher in Erlangen.

Neben „Klassik am See“ und „Jazz am See“ gibt es in diesem Sommer ein weiteres Highlight in Erlangen zu erleben. Die Spider Murphy Gang ist vor der prächtigen Kulisse des Seeufers zu Gast

Tourdaten ansehenJetzt Ticket holen

Skandal am See
Das Open-Air-Gelände am Dechsendorfer Weiher bei Erlangen ist seit vielen Jahren Schauplatz von Livekonzerten. Neben „Klassik am See“ und „Jazz am See“ gibt es in diesem Sommer ein weiteres Highlight zu erleben, wenn am 28. Juli mit der Spider Murphy Gang eine der erfolgreichsten deutschen Popbands vor der prächtigen Kulisse des Seeufers zu Gast ist und dort ihr gefeiertes Unplugged-Programm präsentiert.

Fakten
Termine
28.07. Erlangen

^Mit Hits wie „Skandal im Sperrbezirk“ oder „Schickeria“ schrieb die Münchner Spider Murphy Gang deutsche Popgeschichte. Doch die Ursprünge der Erfolgsformation reichen zurück ins München der Siebziger Jahre. Damals spielt eine junge bayerische Coverband auf Hinterhofbühnen und in Kasernen rund um die Landeshauptstadt die damals gängigen Gassenhauer. Schnell werden die Jungs um Frontmann Günther Sigl und Gitarrist Barny Murphy zu einer lokalen Größe. Doch der überregionale Erfolg kommt erst, als der damalige BR-Moderator Georg Kostya auf die Band aufmerksam wird und sie für die von ihm moderierte Sendung „Rockhaus“ engagiert. 1980 veröffentlichen die Spider ihr erstes Album „Rock’n’Roll Schuah“, das von volksnahen Texten und regionalen Themen geprägt ist. Ein Jahr später folgt auch schon der zweite Longplayer „Dolce Vita“, mit dessen Singleauskopplungen „Skandal im Sperrbezirk“, „Schickeria“ und „Wo bist du“ der Band der deutschlandweite Durchbruch gelingt. Von Beginn an erarbeitet sich die Gruppe den Ruf einer exzellenten Live-Band und spielt zahlreiche Konzerte, darunter auch Auftritte vor über 100.000 Zuschauern.
Nach mehreren Besetzungswechseln widmet sich die Gruppe in den 90er-Jahren hauptsächlich ihren Tourneen und mausert sich mit rund 100 Konzerten jährlich zu einer der beliebtesten Live-Bands Deutschlands. Dass die Fans sie auch im neuen Jahrtausend nicht vergessen haben, beweist ihr großes Geburtstagskonzert im Münchner Circus Krone, wo sie 2002 an gleich vier ausverkauften Tagen mit Starswie Sportfreunde Stiller, Michael Mittermeier und Willy Astor das 25-jährige Bandbestehen zelebriert.

Tourdaten ansehenJetzt Ticket holen

Bei ihrem Open-Air-Konzert am Montag, dem 28. Juli, am Dechsendorfer Weiher präsentiert die mittlerweile gereifte Band ihre jüngste Konzertidee: Auf ihrer hochgelobten Akustik-Tour entführt die Spider Murphy Gang ihre Fans auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Rock‘n’Roll und beweist, dass man auch mit ruhigen Tönen die Menge zum Kochen bringen kann. Um den Abend abzurunden, gibt es neben den großen Hits auch immer wieder amüsante Anekdoten aus der Vergangenheit der Band, die mit Bild-Einblendungen auf einer Großbildleinwand multimedial untermalt werden. Dabei beweisen Günther Sigl & Co, dass sie auch nach über 35 Jahren im turbulenten Musikgeschäft der Songzeile aus ihrem ersten Album noch immer treu geblieben sind: „I ziag’s net aus, meine Rock’n Roll Schuah“.

Passend zum Thema

Zum zwölften Mal in Folge findet die Veranstaltung Klassik am See in Erlangen statt. In diesem Jahr mit der Verdi Oper Rigoletto.

Jazz am See wird erstmals die bereits seit 11 Jahren existierende Veranstaltungsreihe Klassik am See am Dechsendorfer Weiher ergänzen in Erlangen.

Die Mischung aus Chor, Solisten und Orchester bietet zusammen mit der Licht- und Lasershow einen gewaltigen Abend der klassischen Musik.

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: